Freitag, 6. Juli 2012

Nyx Dorothy

Heute stelle ich euch einen Lack vor, den ich mal wieder bei Pictured Tinsel gesehen habe: Dorothy, die Nummer 209 von Nyx.
Da mir der Lack bei Elena so gut gefallen hat, habe ich mir Dorothy neulich bei Douglas für 4,95 Euro mitgenommen und lackiert...






Erstmal: Ich finde den Lack wirklich wunderschön! Er besteht aus einer schwarzen, glossigen Basis, in welcher viele kleine, runde und große, sechseckige, rote Glitterflakes enthalten sind. Um ein deckendes Ergebnis, so wie auf den Bildern zu erreichen, muss man mindestens drei Schichten des Lackes auftragen. Und genau da liegt das Problem... Elena hatte vor der miesen Trockenzeit bereits gewarnt, aber ich wollte ja nicht auf sie hören! ;) Bis eine dünne Schicht Dorothy getrocknet ist, dauert es locker 20 Minuten! Es hat wirklich eine Ewigkeit gedauert, bis ich alle zehn Nägel soweit mit drei Schichten lackiert hatte, dass nirgends mehr nach einer Stunde Trockenzeit bei bloßem Anfassen der Lack auf dem Nagel "herumrutschte" -.-*. Als schließlich alle Nägel mit drei Schichten halbwegs angetrocknet waren, habe ich einfach gefühlte zehn Schichten schnelltrocknenden topcoat über jeden Nagel gepinselt. Damit hat der Lack dann aber auch makellos gehalten und keine Zicken mehr gemacht, sodass ich ihn zwei ganze Tage ohne tipwear oder sonstige neue Macken tragen konnte. Das Ablackieren war allerdings eine erneute Tortur, da die Glitterflakes sich, trotz der schwarzen Basis, als extrem hartnäckig erwiesen haben...








Schade, dass sich Dorothy als ein solch nervtötender Lack herausgestellt hat, denn er ist, wie ich finde, auf den Nägeln ein optischer Traum! Die vielen roten Glitterflakes schimmern fantastisch in der Sonne und wirken tweilweise sogar gelblich-golden und goldorange. Außerdem sieht der Lack mit den mehreren Schichten Glitter fast dreidimensional aus...einfach herrlich! Ich werde wohl doch zur teureren Alternative von Deborah Lippmann greifen müssen...

Alles Liebe, Mia xoxo

Kommentare:

  1. Schöner Lack...aber leider qualitativ komplett durchgefallen. Bei mir steht er schon in der 'Einstaub-Ecke' - ich werde nur noch den DL Ruby Red Slippers lackieren.

    Ganz liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut durchgefallen, dabei ist er sooo schön! :'''( Ich werde mir auch Ruby Red Slippers besorgen, zusammen mit Bitches Brew...die sind ja gerade im Angebot :D

      Ganz viele liebe Grüße zurück! :*

      Löschen
    2. Achja, wie sieht es eigentlich mit dem Ablackieren von Ruby Red Slippers aus? Der ist doch hoffentlich einfacher als bei Dorothy, oder? ^^'

      Löschen
    3. Ganz ehrlich? Bei Dorothy bin ich erst garnicht zum Ablackieren gekommen. Den Lack habe ich einfach noch naß mit Küchentuch von den Nägeln abgezogen, da er nicht trocknen wollte.
      Den Ruby Red Slippers hatte ich in ca. 20 Min. wieder runter - das Ablackieren habe ich nicht wirklich als schlimm empfunden. Ich vermute mal er geht für einen Glitterlack mit Partikeln in der Größe deshalb recht geschmeidig wieder runter, da die Basis vergleichsweise recht 'dick' ist.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Wow, was für ein toller Lack! Ich liebe Glitter, aber es ist immer eine Tortour den wegzumachen, und jetzt dauert der auch noch so lange bis er trocken wird...aaahhh, dabei sieht der so toll aus auf deinen Nägeln...
    Ich glaub ich brauch ihn trotzdem. Danke für die Vorstellung.

    Liebe Grüße, Ripley

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es genauso wie dir, ich finde es einfach richtig schade, dass so ein toller Lack qualitativ so durchhängt :( Ich werde daher in den teuren "Ruby Red Slippers" von Deborah Lippmann investieren, der sieht nämlich haargenau so aus, wie Dorothy und trocknet viel schneller. Die 15 Euro sind mir die Farbe dann doch Wert. Elena hat hier schon den Lack vorgestellt: http://picturedtinsel.blogspot.de/2012/06/deborah-lippmann-ruby-red-slippers.html (ich bin mal so frei, einfach alles zu verlinken ;o)

      Ganz viele liebe Grüße zurück! :*

      Löschen
  3. Wow, der Lack sieht echt klasse aus! Auf den ersten Blick war ich total angetan, aber nachdem ich gelesen hab, wie nervig der Auftrag ist, werden mir deine schönen Bilder genügen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist echt blöd :( Hätte ich nicht den schnelltrocknenden Topcoat gehabt, dann wäre der Lack vermutlich jetzt noch nicht trocken..zumindest wäre er sicher nicht so schön geworden.

      Ganz viele liebe Grüße! :D

      Löschen
  4. Huhu, Mia,

    sieht gut aus auf Deinen schönen Fingernägeln...

    Lieben Gruß
    Valerie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank für das Kompliment! ♥ Ich bin so stolz, dass sie momentan so schön lang sind. Ich hoffe, dass sie so bleiben ;)

      Ganz viele liebe Grüße zurück! ♥

      Löschen
  5. Der sieht wunderschön aus! Ich steh total auf die Kombi rot-schwarz, ich muss ihn unbedingt haben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen auf meinem Blog! :) Ja, ich finde das Rotschwarz auch klasse und der Glitzer erst *-* Allerdings hoffe ich, du hast viiiel Geduld bei Nagellacken, denn sonst wäre der Deborah Lippmann "Ruby Red Slippers" vielleicht eher was für dich. Der scheint qualitativ besser zu sein und sieht genauso aus! :)

      Ganz liebe Grüße! :*

      Löschen